Weinreise
zu den
Sauvignon blanc
Weltmeistern

Mit der Weltmeister-Weinreise erleben Sie
die Weingüter der Weltmeister-Edition hautnah: 
Die Gruppenreise für 6-12 Personen führt Sie
in die Heimat großer Winzer und großer Weine –
ins Herz der Südsteiermark,
da wo sich zwischen Leibnitz und der Grenze zu
Slowenien ein Weinberg an den anderen reiht.
Genau die richtige Reise für jeden
Weingenießer & Südsteiermark-Fan!

2 Nächte
oder 3 Nächte

Previous slide
Next slide

Weinreisen Inklusivleistungen

Doppelzimmer im gehobenen Hotel Schloss Seggau

inkl. Genießerfrühstück

7 Weinverkostungen
bei den Weltmeister-Weingütern

Begleitung durch Weinguide

Shuttle-Service inklusive

Mittagessen bei Top-Adressen
in der Region

Auf Wunsch Weineinkauf
mit Ab-Hof Preisen

Optional: Führungen durch das Schloss Seggau

(Gruppengröße mind. 6 Personen)

 

Zum Package

Am Tag der Anreise stürzen Sie sich, begleitet von einem Guide und Shuttle, gleich voll ins Programm: Zwei Weingüter sowie ein gemeinsames Essen läuten Ihre Weltmeister-Weinreise ein. Den Anfang macht das Weingut Kodolitsch, wo Sie die erste Weinverkostung genießen können. Anschließend geht es zur Verkostung am Weingut Muster.gamlitz.  Beim Weingut Skoff Original ist es Zeit fürs Mittagessen sowie natürlich auch einer Verkostung. Beim Weingut Dreisiebner Stammhaus lassen Sie den ersten Tag Ihrer Reise nach der Verkostung ausklingen.

Ein volles Programm erwartet Sie auch am zweiten Tag der Weltmeister-Weinreise: Nach dem Frühstück werden Sie von unserem Shuttle abgeholt und fahren gemeinsam nach Leutschach. Den Start bildet nämlich eine Verkostung beim „jüngsten“ Weltmeister dem Weingut Adam-Lieleg. Weiter geht zum Weingut Peter Skoff zu einer Verkostung-  damit der Hunger gar nicht erst aufkommen kann, legen wir natürlich auch wieder einen Stopp zum Mittagessen ein. Danach werfen Sie einen Blick in den Weinkeller des Weinguts Riegelnegg-Olwitschhof – in wahrhaft weltmeisterlicher Abschluss Ihrer Weltmeister-Verkostungen!

Am dritten Tag geht die Weinreise nach einem gemütlichen Frühstück in Hotel Schloss Seggau zu Ende.

Simon Fortmüller-20
Simon Fortmüller-15